Liebe Freunde,

für Samstag, den 22. Oktober, haben wir einen finanzkritischen Stadtrundgang durch das Frankfurter Bankenviertel organisiert. Los geht es um 14 Uhr und wir laden euch herzlich dazu ein, daran teilzunehmen!

Der vom globalisierungskritischen Netzwerk Attac geführte Spaziergang zwischen den Bankentürmen der globalen Finanzmetropole Frankfurt besteht aus einer Mischung von Mitmach-Elementen, kurzen Vorträgen und Diskussionen. Wir wollen folgenden Fragen auf den Grund gehen:

Was habe ich mit den #Finanzmärkten zu tun?
Was macht die Bank mit meinem Geld?
Was passiert an der #Börse?
Was bedeutet #Nahrungsmittelspekulation?
Was macht die #EZB? Was heißt #Bankenrettung?
Was machen Alternativbanken anders?
Was ist die #Finanztransaktionssteuer und warum wird
sie von #attac gefordert?

Dabei sollen ökonomische Zusammenhänge kritisch und zugleich verständlich betrachtet werden.

Wer gerne mitmachen möchte, meldet sich einfach per Facebooknachricht an uns 🙂

Eure GJ Wiesbaden